Untermenü

Inhalt

Wochenendfahrt des Lehrerteams nach Salzburg

„Klein aber fein“, so könnte man die diesjährige Fahrt einer kleinen Gruppe aus dem Lehrerteam, von der Personalvertretung organisiert, bezeichnen.

Nach Unterrichtsschluss am Freitag gab es für die Beteiligten eine kleine Jause im Haus bevor die Fahrt per Bus nach Salzburg weiterging. Nach einem gemeinsamen Abendessen traf man sich vor dem Rathaus zum „Altstadtrundgang mit einem Nachtwächter“. Durch die sehr interessanten Schilderungen von historischen Details fühlte man sich sehr schnell um einige Jahrhunderte zurückversetzt. Ein zusätzlicher Höhepunkt waren die eindrucksvoll beleuchteten Kirchen anlässlich der „Langen Nacht der Kirchen“. Einladende Lokale verlängerten für viele den Tag.

Was wäre ein Aufenthalt in Salzburg ohne Besuch der Festpielhäuser? Nein, nicht der einer Aufführung, sondern eine Führung durch beide Häuser mit Blick hinter die Kulissen. Dies war ein einmaliges Erlebnis, einmal back stage zu sein oder von der VIP Terasse aus über die Dächer zu blicken. Der Mittagshunger wurde mit Räucherfisch bei der Fischzucht Hotel Schloss Fuschl gestillt und nach einer kleinen Wanderung zum Gasthof Fürberg in St. Gilgen konnte man den Nachmittagskaffee einnehmen. Zu Fuß oder per Schiff gelangten alle wieder nach St. Wolfgang, von wo aus die Heimreise angetreten wurde.

Ein Danke an die Personalvertretung für die gelungene Organisation.

Lehrerausflug