Untermenü

Inhalt

Wettbewerbe für Lehrlinge in Tourismusberufen

Landesmeisterschaft Küche

Ansprechpersonen

Dipl.-Päd. Irene Reiser - Berger

Manuela Forst BEd

Landesmeisterschaft Küche

Allgemeinhinweise

Information zur Landesmeisterschaft für Gastronomieberufe auf der Homepage des Verbandes der Köche Österreichs http://www.koeche-ooe.com/

Obmann: Gerhard Kranawendtner und Stellvertreter: Heinz Pinaucic

 

 

 

Bewerbung mit speziellem Formular (Bewerbungsbogen) während der Berufsschulzeit.

Im praktischen Kochunterricht bemüht sich der Schüler, durch seine sehr guten praktischen Leistungen eine Unterschrift vom jeweiligen Kochlehrer zu erhalten. Voraussetzung ist die Beurteilung „Sehr Gut“. Der/die Schüler/in gibt das Formular ausgefüllt und mit Unterschrift des Kochlehrers ab.

Im Frühjahr werden die Betriebe vom Kochverband mit den genauen Vorgaben angeschrieben. Die Lehrlinge der zweiten Koch-, zweiten Restaurantfachfrau/mann- und der dritten Gastronomiefachfrau/mann- Klasse haben dann die Möglichkeit, den Anforderungen entsprechend die Aufgaben zusammenzustellen. Für die Lehrlinge, die in der Küche an der Landesmeisterschaft teilnehmen möchten sind Menü, Warenanforderungen und Ablaufpläne mit Rezepturen bis zum angegebenen Zeitpunkt einzusenden.  


Teilnahmebedingungen

Anmeldung und Empfehlung durch den Kochlehrer (Bewerbungsbogen, Unterschrift).

Abgabe bei Frau Manuela Forst und Frau Irene Reiser-Berger während der Berufsschule.
Frühestens in der 2.Kl. KOC, (2.) oder 3.Kl.GAF

 

Spätestens bis Ende 7. Woche im laufenden Lehrgang muss der Bewerbungsbogen eintreffen!

Bewerbungsbogen

Lehrlings- Staatsmeisterschaft Küche

Ansprechperson

Dipl.-Päd. Irene Reiser- Berger

Lehrlings- Staatsmeisterschaft Küche

Teilnahmebedingungen

Es dürfen pro Bundesland insgesamt drei Kandidatinnen und Kandidaten im Bereich „Küche“ am Wettbewerb teilnehmen.

 

Kriterien: 
Die Sieger der Landesmeisterschaften werden zum Ausscheidungstraining eingeladen. Die Kandidatinnen und Kandidaten müssen sich bei der Durchführung des Wettbewerbes in einem aufrechten Lehrverhältnis befinden. Da die Anforderungen, das Niveau sowie der Druck auf die Teilnehmer/innen sehr hoch sind, ist die Teilnahme erst in den höheren Klassen (3. KOC und 4. GAF) sinnvoll.


Vorqualifikation - Ausscheidung

Um ein gutes Abschneiden der Kandidatinnen und Kandidaten zu ermöglichen finden in der BS Altmünster drei Trainingstage mit Gästen statt. Das aktuelle Thema des Wettbewerbes sowie alles Wissenswerte über den Wettbewerb können Sie auf der Homepage des Lehrlings-Staatsmeisterschaften www.lehrlings-staatsmeisterschaften.at nachlesen.

 

Die Teilnehmer/innen können sich auf dieser Internetseite bereits im Vorfeld informieren und mit ihrem/-er Küchenchef/-in ein adäquates Menü vorbereiten, rezeptieren, Probekochen, fotografieren,… 
Das erarbeitete Menü wird mit dem Betreuer vor dem ersten Probekochen besprochen. Rezepte und eine Warenanforderung für das erste Probekochen sind rechtzeitig einzureichen.

Landesmeisterschaft Service

Ansprechperson

BEd Gerald Höllwerth

Landesmeisterschaft Service

Allgemeinhinweise

Information zur Landesmeisterschaft für Gastronomieberufe auf der Homepage des Verbandes der Köche Österreichs http://www.koeche-ooe.com/

Obmann: Gerhard Kranawendtner und Stellvertreter: Heinz Pinaucic

 

Bewerbung mit speziellem Formular während der Berufsschulzeit.

Im praktischen Serviceunterricht bemüht sich der Schüler, durch seine sehr guten praktischen Leistungen eine Unterschrift vom jeweiligen Servierlehrer zu erhalten. Voraussetzung ist die Beurteilung „Sehr Gut“. Der/die Schüler/in gibt das Formular ausgefüllt und mit Unterschrift des Servierlehrers ab.

Im Frühjahr werden die Betriebe vom Kochverband mit den genauen Vorgaben angeschrieben. Die Lehrlinge der zweiten Restaurantfachfrau/mann- und der dritten Gastronomiefachfrau/mann- Klasse haben dann die Möglichkeit, den Anforderungen entsprechend die Aufgaben zusammenzustellen. Für die Lehrlinge, die im Service an der Landesmeisterschaft teilnehmen möchten sind Warenkörbe und Ablaufpläne mit Rezepturen für Cocktails bis zum angegebenen Zeitpunkt einzusenden.  


Teilnahmebedingungen

Anmeldung und Empfehlung durch den Servicelehrer (Bewerbungsbogen, Unterschrift).

Abgabe bei Herrn Höllwerth während der Berufsschulzeit.
Frühestens in der 2.Kl. RES oder 3.Kl.GAF.

 

Spätestens bis Ende 7. Woche im laufenden Lehrgang muss der Bewerbungsbogen eintreffen!

Bewerbungsbogen


Mögliche Arbeitsanforderungen

Servietten falten bzw. brechen

Menügedeck für vier Personen erstellen

Wein- oder Sektservice

Mittag ein Speisenservice für vier Personen ( Inkl. Vorlegen und Anrichten am Gueridon) aufdecken und ausservieren

Wiener Kaffeespezialitäten

Allgemeiner Gesamteindruck (Erscheinungsbild und Arbeitsweise)

 

 

Bundesmeisterschaft Service

Ansprechperson

BEd Stefan Mühlbachler

Bundesmeisterschaft Service

Allgemeinhinweise

Pro Bundesland werden 3 Teilnehmer im Service entsandt, die um die Medaillen Gold, Silber und Bronze kämpfen werden. Die Medaillenränge werden nicht nach einer Platzierung vergeben, sondern nach einem Punktesystem. Ab einer gewissen Punkteanzahl wird Gold, Silber oder Bronze verliehen. Die drei besten Teilnehmer/innen des Wettbewerbs dürfen sich Staatsmeister/in nennen und bekommen hochwertige Sachpreise von Sponsoren des Wettbewerbs.

Die Staatsmeisterschaft war für viele Teilnehmern/innen ein wichtiges Sprungbrett auf der Karriereleiter. Diese Zusatzqualifikation ist international und national ein Begriff und die Teilnehmer/innen können mit attraktiven Jobangeboten aus der Wirtschaft rechnen.


Teilnahmebedingungen

Die Kandidatinnen und Kandidaten müssen sich bei der Durchführung des Wettbewerbes in einem aufrechten Lehrverhältnis befinden . Da die Anforderungen, das Niveau sowie der Druck auf die Teilnehmerinnen sehr hoch sind, ist die Teilnahme erst in den höheren Klassen (3. RES und 4. GAF) sinnvoll.


Vorqualifikation - Ausscheidung

Die Sieger der Landesmeisterschaft haben einen Startplatz, den sie nützen können. Eine weitere Voraussetzung für die Teilnahme sind gute schulische Leistungen und seriöses Auftreten. Vor dem Bewerb werden drei große Trainings die jeweils einen ganzen Tag dauern abgehalten. Die Termine werden den Teilnehmern rechtzeitig bekannt gegeben. Unter der Homepage http://www.lehrlings-staatsmeisterschaften.at können alle aktuellen Informationen zur Staatsmeisterschaft (vormals Bundeslehrlingswettbewerb) eingesehen werden.

Landesmeisterschaften Hotel- und Gastgewerbeassistent/in

Ansprechpersonen

Dipl.-Päd. Thomas Kasbauer

Landesmeisterschaften Hotel- und Gastgewerbeassistent/in

Allgemeinhinweise

Die Landesmeisterschaften für die Hotel-und Gastgewerbeassistenten finden gemeinsam mit den Köchen und Restaurantfachleuten statt. 


Teilnahmebedingungen

Eigeninteresse am Wettkampf, Anmeldung durch den Lehrbetrieb, Empfehlung durch den jeweiligen HRT - Lehrer. Frühestens ab dem 2. Lehrjahr bzw. nach Abschluss der 2. Klasse.

Es können maximal 8 Teilnehmer an der Landesmeisterschaft teilnehmen. Spätestens bis 15. September muss die Anmeldung (telefonisch oder schriftlich) eintreffen! Teilnahme erfolgt nach der Reihung der Anmeldung!!! 


Ausscheidung für die Staatsmeisterschaft

Die Sieger – die ersten 3 Plätze – werden eingeladen, bei der nächsten Staatsmeisterschaft für Oberösterreich zu starten.
Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Bundesmeisterschaften Hotel- und Gastgewerbeassistent/in

Ansprechperson

Dipl.-Päd. Thomas Kasbauer

Bundesmeisterschaften Hotel- und Gastgewerbeassisten/in

Allgemeinhinweise

Es dürfen pro Bundesland insgesamt drei Kandidatinnen und Kandidaten im Bereich „Rezeption“ am Wettbewerb teilnehmen. 

Teilnahmebedingungen

Die Kandidatinnen und Kandidaten müssen sich bei der Durchführung des Wettbewerbes in einem aufrechten Lehrverhältnis befinden. Da die Anforderungen, das Niveau sowie der Druck auf die TeilnehmerInnen sehr hoch sind, ist die Teilnahme erst in den höheren Klassen (Abschlussklassen) sinnvoll. 


Vorqualifikation - Ausscheidung

Um ein gutes Abschneiden der Kandidatinnen und Kandidaten zu ermöglichen finden in der BS Altmünster drei bis vier Trainingstage statt. Diese Trainings dienen zur optimalen Vorbereitung auf die ausgeschriebenen Themen des Wettbewerbs. Das aktuelle Thema des Wettbewerbes sowie alles Wissenswerte über den Wettbewerb können Sie auf der Homepage – http://www.blwb.at/  - nachlesen. Die TeilnehmerInnen können sich auf dieser Internetseite bereits im Vorfeld informieren und mit ihrem Lehrbetrieb entsprechende Vorbereitungen treffen.